Anfang letzten Monats absolvierten rund zwei Dutzend Fachhändler auf Einladung eines Bürostuhlherstellers die Fortbildung der Mensch&Büro-Akademie und der IGR zum zertifizierten Ergonomie-Coach. In Groß-Umstadt am Rande des Odenwaldes beschäftigte man sich drei Tage lang intensiv mit dem Thema Ergonomie und wie es zu vermitteln ist. Christian Brunner, 1. Vorsitzender der IGR lieferte zunächst kompaktes Fachwissen, von der Anatomie über die gesunde Büroausstattung und Verbesserungsmaßnahmen am Arbeitsplatz bis hin zu Möglichkeiten der didaktischen Visualisierung und computergestützen Methoden der Arbeitsplatzanalyse.

Den zweiten Teil der Fortbildung leitete der Trainer, Coach und Fachbuchautor Sebastian Mauritz. Bei ihm lernten die Teilnehmer viel über Kommunikation, Wahrnehmung und den Umgang mit unterschiedlichen Rollen. Als Händler und gleichzeitig Ergonomie-Coach seien sie dann wirklich erfolgreich, wenn es ihnen gelänge, die sich ergänzenden Rollen dem Kunden gegenüber immer deutlich zu trennen.

Nach drei Tagen konzentrierten Lernens endete die Fortbildung mit einer schriftlichen Prüfung. Alle zeigten sich nicht nur mit dem Lernerfolg zufrieden, sondern lobten auch die Gelegenheit zum Gedankenaustausch in der entspannten Atmosphäre des Tagungshotels.