Einzigartige Sitzneuentwicklung kommt zur Orgatec

Nürnberg, Rödermark – KÖHL der Hersteller ergonomisch hochwertiger, ökologisch durchdachter Sitzlösungen hat sich für die Industriepartnerschaft mit IGR e.V. entschieden.
Zur IGR e.V. gab es bereits seit mehreren Jahren Kontakt. Insbesondere zum Präventionsthema „bewegtes Sitzen“ steht der Verein für Expertenwissen von Physiotherapeuten und Rückenschullehrer/innen. Diese Erkenntnisse flossen seit rund zwei Jahren in eine einzigartige Sitzneuentwicklung ein, die KÖHL erstmalig zur ORGATEC 2014, der Leitmesse rund um Büroeinrichtung und –organisation (Messe Köln 21. – 25.10.), präsentieren wird. Passend dazu wurde KÖHL mit der Industriepartnerschaft Fördermitglied und Kompetenzpartner der Initiative „Gesünder Arbeiten“, die bundesweit die Wichtigkeit des Präventionsgedankens transportiert. Zahlreiche Vertriebspartner und die KÖHL Vertriebsmitarbeiter sind bereits zu diesem Thema geschult worden.

Ziel der Kooperation ist, auf das wichtige Thema der Gesunderhaltung durch Prävention an Büro- oder Industriearbeitsplätzen aufmerksam zu machen, sowie Investoren, Betriebliches Gesundheitswesen, Personal- und Betriebsräte dafür zu sensibilisieren und somit auch den Mehrwert eines KÖHL-Sitzmöbels zu unterstreichen.

Über die KÖHL GmbH
Die KÖHL GmbH aus dem hessischen Rödermark hat sich auf Entwicklung und Herstellung ergonomisch hochwertiger, ökologisch durchdachter Sitzlösungen spezialisiert. Durch das innovative Produktprogramm leistet KÖHL seinen Beitrag für ergonomisch richtiges und gesunderhaltendes Sitzen. Vom Büro- und Konferenzstuhl über Dreh- und Loungesessel, bis hin zum Mehrzweck- und Besucherstuhl, bietet KÖHL Lösungen für das gesamte Projekt.

www.koehl.com